Corona

Romi
92 Ansichten · 3 Monate .

⁣Premiere am 25.11.2023
Übersterbl*chkeit seit Im*fkampagnen, Überfüllte Friedhöfe, Hausdurchsuchung wegen Flyer-verteilen. Heute habe ich die mutige Bestatterin Marlies Spuhler im Interview.

Sie besitzt ein „Bestattungsunternehmen Spuhler“ in Rheinland-Pfalz, das seit 16 Jahren in der Familie geführt wird. In dieser Schlüsselposition hat Marlies einige Dinge erleben müssen/dürfen, die sie euch nicht vorenthalten will.

Anmerkungen:
Sie spricht ab Minute 9 vom Impfstart Ende 2021, meint aber natürlich Ende 2020. Das Interview ist bereits 9 Monate alt und hat auf Odysee bereits eine Menge Aufmerksamkeit erlangt. Es auf YouTube zu stellen ist ein Risiko, aber das Gesagte muss raus.

Leon Felbi
113 Ansichten · 3 Monate .

Es ist so unglaublich, dass mir die Worte fehlen!
Eine sachliche Aufarbeitung ist damit unmöglich, denn es haben
zu viele mitgemacht!
Bitte teilen - Jeder muss das hören!
🙏🙏🙏🙏🙏🙏
https://www.youtube.com/@imgesprach2249/videos

Romi
143 Ansichten · 3 Monate .

⁣das könnte Konsequenzen haben!
💣 ABSOLUTE BOMBSHELL: EMA bestätigt offiziell skandalöses Verhalten und Lügen der Regierungen puncto Covid-Impfung

21. Nov. 2023 Pressekonferenz im Europäischen Parlament zum Brief einiger Abgeordneten an die EMA

🗣 „Die EMA erklärt ausdrücklich, dass sie die CORONA-IMPFSTOFFE AUSSCHLIESSLICH FÜR INDIVIDUELLE IMMUNISIERUNGEN AUF DEN MARKT ERLAUBT hat. Und ABSOLUT NICHT ZUR KONTROLLE VON INFEKTIONEN UND ABSOLUT NICHT ZUR VERHINDERUNG ODER REDUZIERUNG VON INFEKTIONEN."

🗣„DIE BEWERTUNGSBERICHTE DER EMA ZUR ZULASSUNG VON IMPFSTOFFEN BETONEN DAS FEHLEN VON DATEN ZUR ANSTECKBARKEIT.“
Mit anderen Worten:
Die Impfstoffe waren nicht dazu gedacht, Infektionen zu verhindern, und es gibt überhaupt keine Daten,

👉 Hier könnte es ein unangenehmes Nachspiel für etliche Regierungen geben, die das Volk nicht nur belogen haben hinsichtlich der EMA-Empfehlung SONDERN auch ENTGEGEN der EMA-Empfehlung die jeweilige Bevölkerung zur COVID-Impfung drängte!


Quelle und ganze Pressekonferenz :

https://youtu.be/9L3xxE8AGqE?si=cnA6TNUOBa6T7h8-
(für das ganze Video kann man zumindest die englischen Untertitel aktivieren)

bobnews68
108 Ansichten · 3 Monate .

⁣Die mRNA-Injektionen lösen Krebs und Herzkrankheiten aus – das sei seit
vielen Jahren bekannt, sagt der US-amerikanische Gesundheitsforscher Dr.
David E. Martin.

Im „Großen Interview AUF1“ benennt er die
Verantwortlichen dieses Verbrechens – und wer sie finanzierte. Diese
seien in krimineller Weise an einem der größten Völkermorde in der
Geschichte der Menschheit beteiligt. Brisante Enthüllungen – belegt
anhand ihrer eigenen, offiziellen Quellen.

Dr. Martin gibt aber
auch Hoffnung: Mittlerweile hätten viele Menschen den Betrug erkannt –
und er will noch viele weitere erreichen. Der unerschrockene Aufklärer
setzt sich dafür ein, dass die Verantwortlichen strafrechtlich verfolgt
und gestoppt werden.

Romi
86 Ansichten · 3 Monate .

⁣2014 sagte der Coronaforscher: Peter Daszak
„Um die Finanzierungsbasis aufrechtzuerhalten, müssen wir das öffentliche Verständnis für die Notwendigkeit medizinischer Gegenmaßnahmen stärken, wie etwa eines Pan-Corona-Impfstoffs. Ein wichtiger Treiber sind die Medien, und die Wirtschaft wird dem Hype folgen. Wir müssen diesen Hype zu unserem Vorteil nutzen, um die wahren Probleme anzugehen.
Investoren werden reagieren, wenn sie Profite am Ende des Prozesses sehen.“

Ein organisiertes Verbrechen, dessen Ziel es immer war, der Menschheit Schaden zuzufügen und sie dabei zu töten!

Romi
68 Ansichten · 3 Monate .

⁣21. Januar 2023 Stockholm - Vielleicht einer der wichtigsten Vorträge unserer Zeit!

FOIA Originaldokumente enthüllen:

▪Während man der Öffentlichkeit die Reaktion auf Covid als Gesundheitsereignis verkaufte, wurde sie in Wirklichkeit so organisiert, als sei es ein kriegerischer Akt.

Die US-Regierung, mit dem Verteidigungsministerium als Hauptverantwortlichen waren nicht nur für die Logistik zuständig, sie leiten die ganze Sache. Sie stellen sogar die Auftragnehmer ein und verhandeln in ihrem Namen mit dem Kongress.

☝🏽➖Rüstungskonzerne übernahmen all diese Aufgaben, die die Pharmaunternehmen normalerweise machen. Pharmakonzerne fungierten nur als Tarnorganisationen und erhielten "Demonstrationsaufträge".

☝🏽➖ Bis die Sache vollständig untersucht ist, sollte niemand etwas einnehmen an "Impfstoffen" .

Romi
59 Ansichten · 3 Monate .

⁣Schweizer Anwalt und Sohn eines Mitbegründers des WEF
?Als Schweizer Bürger erkläre ich hier und jetzt, dass das WEF (Weltwirtschaftsforum) keine diplomatische Immunität mehr hat. Ich fordere die Schweizer Behörden und Sicherheitskräfte auf, diese Leute sofort zu verhaften.

Romi
97 Ansichten · 4 Monate .

⁣FUNKTIONSGEWINN-FORSCHUNG IST MORD
Karen Kingston berichtet von ersten Erfolgen im Kampf gegen das mörderische Impfprojekt und seine Mandate. Mit PCR-Tests, an San Diego’s Schulen wurde das genetische Material der Kinder gesammelt, um es in Folge über Südkorea nach China zu schicken, woraufhin, wie in Wuhan, an maßgeschneiderten Sequenzen als Vorlagen für Biowaffen gearbeitet wurde. Das wurde vom höchsten Gericht in Kalifornien kategorisch untersagt. Der Verfasser der Protokolle zu den Mandaten bekam 4 Millionen Dollar an persönlichen Zuwendungen vom NIH Chef Dr, Fauci. Viele der dunklen Strukturen hinter diesem Skandal kommen hier zum Vorschein.

Romi
61 Ansichten · 4 Monate .

⁣Wirkung und Gefahren der mRNA-Impfung (Prof. Dr. Sucharit Bhakdi)
„Es ist heute wissenschaftlich erwiesen, dass die Impfung nur Negatives bewirken kann, und dies in lebensbedrohlichem Ausmaß.“ Prof. Dr. Bhakdi nimmt kein Blatt vor den Mund und deckt den „Großbetrug, der von oberster Stelle organisiert wurde“ beweiskräftig auf. Er bezeichnet seinen Auftritt an der 19. AZK als seine letzte Rede und ruft dazu auf: „Stehen Sie jetzt auf! Sie sind dran! Sie müssen das verhindern! Niemand anderes kann das. … Ich habe alles gesagt und getan, was in meinen Möglichkeiten lag.“

Romi
39 Ansichten · 4 Monate .

⁣Impfschäden explodieren, Ärzte wollen nicht mehr impfen. Doch der nächste Ausnahmezustand wird längst vorbereitet! Das Zeitfenster schließt sich, die WHO will mit neuen radikalen Zwangsverträgen die WHO-Diktatur errichten. Es muss jetzt gekämpft werden, betonen der Arzt und der Politiker Hannes Strasser und Gerald Hauser im Doppelinterview bei Stefan Magnet.

Dieses Interview, geführt von AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet, gewährt viele spannende Einblicke. Der ehemalige Impfarzt und Vertreter der Tiroler Ärztekammer, Dr. Hannes Strasser, berichtet über die gezielte Zerstörung des Immunsystems durch Impfungen, über den nahenden Zusammenbruch des Gesundheitssystems und impfunwillige Ärzte und Impf-Bestechungsgelder durch die Politik. Und der Nationalratsabgeordnete Mag. Gerald Hauser (FPÖ) berichtet exklusiv, wie er mit Anfragen im Parlament Stück für Stück Zusammenhänge aufdeckt und wie die Politik versucht, wichtige Informationen zu vertuschen. Eine Offenlegung der Impfstoffverträge wird bis heute, Herbst 2023, verweigert! Und er hat umfangreich zur WHO angefragt und recherchiert. Er warnt: Die Nationalstaaten werden im Frühjahr 2024 total entmachtet, wenn wir nicht die Notbremse ziehen! Und ein Ausstieg aus den totalitären WHO-Verträgen ist laut Gerald Hauser real machbar. Wie, verrät er im Interview.

Dass die WHO den nächsten Ausnahmezustand im Auge hat, ist augenscheinlich, wenn man sich beispielsweise ansieht, wie die WHO gewisse Formulierungen einsetzt. Ursprünglich diskutierte die WHO über die Streichung der „Menschenrechte“ aus ihren Grundsätzen. Doch nachdem der Widerstand dagegen weltweit zu groß wurde, wurden die Menschenrechte nun wieder in die Grundsätze mitaufgenommen. Dafür wurde ein Passus eingesetzt: Die Menschenrechte und Grundfreiheiten gelten nur als gesichert, Zitat, „unter gebührender Berücksichtigung der Notwendigkeit spezifischer Maßnahmen“. Damit zeigt die WHO einmal öfter: Menschenrechte und Grundfreiheiten sind lästige Hindernisse am Weg zur WHO-Sklaverei! Es geht einzig und allein um die Vorbereitung des nächsten Ausnahmezustandes, ausgerufen und koordiniert durch die WHO.

Romi
73 Ansichten · 4 Monate .

Am 11. und 12. November 2023 fand das 2. Corona-Symposium der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag statt. Zwei Tage lang machten ausgewiesene Experten wie Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Prof. Dr. Stefan Homburg, Prof. Dr. Andreas Sönnichsen, Dr. Ronald Weikl, Dr. Gunter Frank, der Datenanalyst Tom Lausen, Prof. Dr. Paul Cullen oder der Pathologe Prof. Dr. Walter Lang die Veranstaltung aufgrund ihrer hohen Fachkompetenz für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Ereignis.

Romi
86 Ansichten · 4 Monate .

⁣vom MWGFD-Presseteam; erschienen am 07. November 2023
Das Interview mit Katharina Koenig ist der erste Beitrag der
Interviewserie „geimpft, geschädigt, geleugnet“, in der der Verein MWGFD
mutmaßlich Impfgeschädigte, deren Therapeuten und Ärzte, sowie
Wissenschaftler zu Wort kommen lässt. Ziel dieser Serie ist, die für
impfgeschädigte Menschen so wichtige Öffentlichkeit herzustellen,
exemplarisch aufzuzeigen, welche therapeutischen Wege beschritten werden
können, und nicht zuletzt einen Beitrag zu der so notwendigen
Aufarbeitung zu leisten, um dadurch einen Bewusstwerdungsprozess über
das Verbrechen, das so vielen Menschen angetan wurde, anzustoßen.

bobnews68
180 Ansichten · 4 Monate .

⁣‼PROF. SUCHARIT BHAKDI: DIESES NEUE BEWEISMITTEL IST DER GAMECHANGER‼

Prof. Bhakdi wird diesen Samstag (11.11. 2023) im Rahmen des 2. Corona-Symposiums, das in Berlin im Bundestag abgehalten wird, einen neuen wissenschaftlichen Befund vorlegen, den er als "Gamechanger" bezeichnet. Um was es bei diesem entscheidenden Beweismittel genau geht, erklärt er uns gleich selbst.

Das Video auf Rumble ansehen: https://rumble.com/v3u3r11-pro....f.-bhakdi-dieses-bew

Romi
77 Ansichten · 4 Monate .

⁣In der letzten Woche ist im Bezug auf die geleakten Pfizer-EU-Verträge unglaubliches ans Licht gekommen. Trotz der laufenden Behauptungen der Politik, der Corona-Impfstoff sei wirksam, sicher und ungefährlich, steht in den Verträgen von Biontech/Pfizer mit der EU genau das Gegenteil. AUF1-Programmchef Andreas Retschitzegger nennt es auch „das größte bestätigte Experiment am Menschen.“

Romi
115 Ansichten · 4 Monate .

⁣Die ewigen gefahren der mRNA Impfstoffen, warum, die WHO, CDC, FDA und alle die
Kumpanen das draußen einschließlich der Kanadier, alle diese Behörden haben
beschlossen das jegliche Impfungen auf der ganzen Welt in der Zukunft auf der mRNA-Technologie
passieren werden. Es werden alle diese mRNA Impfstoffe automatisch ohne jegliche
Kontrolle zugelassen werden. Keinerlei der Kontrolle der Wirksamkeit und
keinerlei Kontrolle derSicherheit. Was hier ansteht wird noch viel, viel
schlimmer, denn die Impfung kann bei allen durchgeführt werden was die WHO für
sinnvoll erklärt.

Romi
42 Ansichten · 4 Monate .

Im AUF1-Gespräch benennt der Arzt und Bestseller-Autor Dr. Gunter Frank die Verantwortlichen und damit auch Schuldigen an den Corona-Verbrechen und mahnt deren Aufarbeitung ein. Dabei äußert er sich auch zu den superreichen NGO à la Bill Gates oder World Economic Forum (WEF) und relativiert deren Einfluss. Er kritisiert, dass ihnen in staatlichen Medien zu viel Präsenz geboten werde. Ein Bill Gates an sich sei für ihn „kein Problem“. Das Problem sei vielmehr, „wenn ein Staat die Phantasien solcher Menschen umsetzt“. Hier seien die Verantwortlichen in Staat und Medien gefragt, die Menschen vor derartigen Auswüchsen zu schützen. Den Journalisten wirft Dr. Frank – ganz im Sinne des großen Soziologen Max Weber – deren „Gesinnungsethik“ statt der erforderlichen „Verantwortungsethik“ vor. „Wir haben eine Durchmoralisierung der Gesellschaft“, beklagt er daher auch und schlussfolgert: „Chefredakteure der großen Medien haben Blut an ihren Händen!“

Leon Felbi
64 Ansichten · 4 Monate .

Anhand von Daten kann eindeutig die Sinnlosigkeit von
Impfungen nachgewiesen werden!
Der Mensch als Geschäftmodell in vielen Bereichen!
Wir sind an einem Punkt angelangt, wo diese Verbrechen
nun endlich ans Tageslicht kommen werden!

Romi
56 Ansichten · 4 Monate .

⁣Der FPÖ-Nationalratsabgeordnete Gerald Hauser kämpfte vehement im
Parlament und auf der Straße gegen die Impflicht und mahnt die
Aufarbeitung der Corona-Zeit an. Im Gespräch mit Sabine Petzl geht er
ausführlich auf weniger bekannte Aspekte der skandalösen
Pfizer-Impfstoffverträge ein und kündigt bereits einen
Corona-Untersuchungsausschuß nach der nächsten Nationalratswahl an. In
Anlehnung an die Angstmache von Ex-Kanzler Kurz in Zusammenhang mit
Covid-19 erklärt er: „Jeder wird in seinem Umfeld jemanden kennen, der
an der Impfung verstorben ist!“

Romi
107 Ansichten · 4 Monate .

⁣Schweizer Anwalt und Sohn eines Mitbegründers des WEF
⁣Als Schweizer Bürger erkläre ich hier und jetzt, dass das WEF (Weltwirtschaftsforum) keine diplomatische Immunität mehr hat. Ich fordere die Schweizer Behörden und Sicherheitskräfte auf, diese Leute sofort zu verhaften.

Romi
59 Ansichten · 4 Monate .

⁣Safe and effective: A Second Opinion wirft ein Licht auf die Verletzungen und Todesfälle durch Covid-19-Impfstoffe, wirft aber auch einen umfassenden Blick auf die systemischen Mängel, die sie offenbar ermöglicht haben. Wir befassen uns mit führenden Analysen pharmazeutischer Studien, der Rolle der MHRA bei der Regulierung dieser Produkte, der Rolle der SAGE-Verhaltenswissenschaftler bei der Beeinflussung der Politik und der Rolle der Medien und der großen Technologieunternehmen bei der Unterdrückung einer freien und offenen Debatte zu diesem Thema.




Showing 3 out of 4