Als nächstes

Europa 2045 sterilisiert - Anti-Baby Impfungen der WHO als geheime Ursache

22 Ansichten· 11/23/22
Romi
Romi
25 Abonnenten
25
Im Andere

⁣Prof. Shanna Swan forscht seit Jahrzehnten zum Thema Unfruchtbarkeit und menschlicher Reproduktion. Sie schlägt Alarm: 2045 wird Europa, aber auch Nordamerika, unfruchtbar sein! Gifte in der Umwelt, Plastik in der Ernährung und ein ungesunder Lebensstil werden allgemein dafür verantwortlich gemacht. Doch Stefan Magnet bringt ein anderes Tabu-Thema ins Spiel: Könnte es sein, dass streng geheim Anti-Schwangerschafts-Impfstoffe in das normale Impfprogramm integriert wurden? Werden die Menschen ohne ihre Zustimmung sterilisiert? Auffällig ist jedenfalls, dass die Geburtenrate in Europa konsequent seit den 1970er Jahren einbricht. Seit exakt diesem Einbruch gibt es Anti-Baby-Impfungen, wie die WHO selbst zugibt! (Siehe PDF-Download des WHO-Dokuments „Fertility Regulation Vaccines“ aus dem Jahr 1992:
https://apps.who.int/iris/bits....tream/handle/10665/6
1993 warnten auch Medien vor der „Impfung gegen Schwangerschaft“ als „Alptraum für Frauen“, wie die TAZ berichtete:
https://taz.de/Ein-Alptraum-fuer-Frauen/!1918787/
⁣Und Stefan Magnet denkt weiter in die Zukunft: Die Transhumanisten sprechen heute ganz offen davon, dass sie die Menschen in Zukunft im Genlabor produzieren wollen. Und deshalb bringen sich diese Transhumanisten für den Zeitpunkt der Unfruchtbarkeit in Stellung! Denn wenn die Menschheit unfruchtbar ist, wird es keinen Ausweg geben und die Menschen müssen, um die Fortpflanzung weiterhin zu ermöglichen, ins Gen-Labor pilgern. Dadurch wird den Konzernen und Inhabern der Technologie die totale Kontrolle über die Spezies Mensch übertragen.

⁣Zitate:

Yuval Noah Harari:

Sobald die Stammzellenforschung uns in die Lage versetzt, ein unbegrenztes Angebot an billigen menschlichen Embryonen zu erzeugen, können Sie aus Hunderten von Kandidaten, die alle Ihre DNA in sich tragen, die alle vollkommen natürlich sind und von denen keiner irgendwelcher futuristischer Genmanipulationen bedarf, Ihr optimales Baby auswählen.

Stefan Magnet:

Aldous Huxley beschrieb vor exakt 90 Jahren, 1932, in seinem Welt-Bestseller „schöne Neue Welt“ die final kontrollierte Welt. In der „Brut- und Normzentrale“ werden in den Labors die Menschen produziert. Unter dem Motto „Gemeinschaftlichkeit, Einheitlichkeit, Beständigkeit“ werden im „Befruchtungsraum“ die Menschen nach Norm geschaffen. Nach meiner monatelangen Recherche behaupte ich: Wir sind auf der satanischen Zielgerade exakt zu dieser Entwicklung. Und ich habe das in meinem Buch „Transhumanismus – Krieg gegen die Menschheit“ ausführlich begründet. Und ich werde nicht aufhören davor zu warnen. Denn zu spät ist es erst, wenn es soweit ist – bis dahin haben wir täglich die Chance das Steuer herum zu reißen, und unsere finale Kontrolle und Abschaffung abzuwenden.

Zeig mehr

 0 Bemerkungen sort   Sortiere nach


Als nächstes