Als nächstes

Mama Janette über die Wandlung ihres Sohnes ...

13 Ansichten· 11/17/22
Kraft Deiner Gedanken - Maurice Janich
136
Im Andere

⁣Meist ist ein negatives Erlebnis der Auslöser für Schulangst. Vielleicht wurde euer Kind in der Klasse geärgert (Mobbing) oder hatte ein - dem eigenen Empfinden nach - peinliches Erlebnis. Auch die Angst zu versagen, kann zu Schulangst führen. Wenn im Elternhaus viel Druck auf gute Noten aufgebaut wird, dann können Kinder schnell Versagensängste entwickeln. Seit Beginn der Coronakrise aber führt der durch die Maßnahmen erzeugte Druck viele Kinder in die Verzweiflung und sie entwickeln psychische Störungen, wie z.B. Schulangst ...

Eine Schulangst tritt in den meisten Fällen zunächst ohne körperliche Symptome auf, die mit der Entwicklung der Angst entstehen.
Typische körperliche (bzw. psychosomatische) Anzeichen sind Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall am Morgen des Prüfungstages, Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Zittern, Harndrang, Schlaf- und Konzentrationsstörungen. Häufige Verhaltensanzeichen sind sozialer Rückzug und Vermeidungsverhalten, Aufmerksamkeits- und Wahrnehmungsfehler, Tagträumen, Trödeln.

Weitere Fallbeispiele: https://www.KraftDeinerGedanken.de/fallbeispiele

Herzlichst, @KraftDeinerGedanken - Maurice Janich - Pädagoge & Visualisierungstherapeut


➡ Erstgespräch vereinbaren: https://www.mauricejanich.de/erstgespraech

➡ Kinder Entwicklungsstätte: https://www.mauricejanich.de/entwicklungsstaette


SOCIAL MEDIA
⁣• Telegram: https://t.me/Kraftdeinergedanken
• Mediarebell: https://www.mediarebell.com/@KraftDei...
• Odysee: https://odysee.com/@KraftDeinerGedanken
• Instagram: https://www.instagram.com/mauricejanich/
• Facebook: https://www.facebook.com/MauriceJanich

Zeig mehr

 0 Bemerkungen sort   Sortiere nach


Als nächstes