Please Support us

Eine kleine Spende kann viel bewirken. Helft uns diese Platform aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln.


Als nächstes

Anti-Lockdown-Proteste in den Niederlanden: Demonstrantin von Wasserwerfer verletzt

37 Ansichten· 29 Jan 2021
MR Admin
MR Admin
5 subscribers
91
Im Corona

Die Niederlande haben intensive Tage und Nächte hinter sich. Nachdem am Samstag im Rahmen der Corona-Eindämmung eine Ausgangssperre von 21 Uhr abends bis 4:30 Uhr morgens eingeführt wurde, erschütterten schwere Ausschreitungen das gesamte Land.

Demonstranten lieferten sich Kämpfe mit der Polizei und plünderten mancherorts Läden. In zahlreichen Städten riefen die örtlichen Bürgermeister den Notstand aus. Eindhovens Bürgermeister sprach sogar von einem Bürgerkrieg.

Eine solch intensive Gewalt habe das Land seit Jahren nicht erlebt, so die Polizei, die von hauptsächlich jugendlichen Tätern spricht. Diese sollen die Proteste über die sozialen Medien koordiniert haben.

Die gewalttätigen Ausschreitungen hätten nichts mit einem Kampf für Freiheit zu tun und seien völlig inakzeptabel, erklärte Ministerpräsident Mark Rutte. Gleichzeitig lobte er die Einsatzkräfte der Polizei, die auf die Proteste mit angemessenen Mitteln reagiert hätten. Doch nun tauchte ein Video auf, das zeigt, wie eine Demonstrantin aus kurzer Entfernung gezielt von einem Wasserwerfer erfasst, gegen eine Wand geschleudert und am Kopf verletzt wurde.

Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com
Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com
Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de

RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.

Zeig mehr

Please Support us

Eine kleine Spende kann viel bewirken. Helft uns diese Platform aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln.



 0 Bemerkungen sort   Sortiere nach


Als nächstes