Als nächstes

ADMIRAL BYRDS INNERIRDISCHE REISE, AUSGEZEICHNET, BEJUBELT, DANN VERGESSEN

8 Ansichten· 10 Kann 2024
WirsindGott
WirsindGott
6 Abonnenten
6

⁣Die Theorie, dass die Erde hohl ist, dass sie über den Nord- und Südpol
betreten werden kann und in ihrem Inneren geheime Zivilisationen gedeihen,
ist seit undenklichen Zeiten Teil des Glaubens vieler Völker.
Im Laufe der Geschichte gab es auch viele Expeditionen wie die des US-Admirals Richard Byrd und anderer unerschrockener Forscher, die zum Nord- und Südpol reisten und dort außergewöhnliche Orte, polare Oasen mit fast subtropischen Temperaturen, warme Flüsse, ausgedehnte Wälder und viele andere Naturphänomene vorfanden, und sie alle sprachen von der Hohlen Erde, einschließlich der Operation Highjump, die eine wissenschaftliche Expedition in die Antarktis sein sollte. Doch was war das eigentliche Motiv für diese Geheimoperation? Selbst große Astronomen und Mathematiker wie die Wissenschaftler Euler oder Edmund Halley unterstützten die Theorie der Hohlen Erde, und viele Schriftsteller und Forscher berichteten über diese unterirdische Welt. Auch Ufologen wie Ray Palmer und andere hatten geglaubt, dass die Erde hohl ist und dass UFOs von einer Zivilisation höherer Wesen kommen und zu ihr zurückkehren, die in ihrem unerforschten Inneren verborgen ist.
Was verbergen die Pole? Was hat es mit dem riesigen Loch auf sich, das auf einer Fotografie der arktischen Regionen zu sehen ist? Was hat es mit dem mysteriösen Verschwinden ganzer Dörfer in diesen Polarregionen auf sich? Gibt es ein ganzes unterirdisches Reich, das von unbekannten Lebensformen bewohnt wird, bekannt als das Königreich Agharti, und wie kann man es ⁣erreichen? ⁣https://www.bitchute.com/channel/DHNcFG2lsfLf/

Zeig mehr

 0 Bemerkungen sort   Sortiere nach


Als nächstes