Als nächstes

Geburtenrückgang: 4 von 5 Ungeborenen sterben – eine Folge der mRNA-Spritzen

88 Ansichten· 10 August 2023
Romi
Romi
52 Abonnenten
52
Im Corona

⁣Neun Monate nach dem Start der Impf-Kampagne kam es zu einem dramatischen Einbruch der Geburtenrate. Bereits die Pfizer-Zulassungs-Studie, deren Veröffentlichung in den USA erst vor Gericht erwirkt werden musste, zeigte, dass vier von fünf Ungeborenen nach der Gen-Injektion ihrer Mütter verstarben. Genau davor warnte Prof. Sucharit Bhakdi schon im August 2022 im AUF1-Interview.

Zeig mehr

 0 Bemerkungen sort   Sortiere nach


Als nächstes