Als nächstes

Die Konsens-Lüge ist am Ende - Dieser Wissenschaftler sagt Klima-Hysterie den Kampf an

54 Ansichten· 30 Oktober 2023
Romi
Romi
52 Abonnenten
52
Im Andere

⁣Der „97%-Konsens“ von Wissenschaftlern über den menschengemachten Anteil am Klimawandel sei eine Lüge, sagt Dr.-Ing. Bernd Fleischmann. Seit Jahren setzt sich der Elektrotechniker mit dem Klimawandel auseinander und resümiert: „Es gibt keine Klimakrise“. Das Schaffen von Angst basiere auf falschen Informationen und Modellrechnungen.
Im „Großen Interview AUF1“ mit Mag. Elsa Mittmannsgruber widerlegt er sämtliche Klima-Mythen.

Die System-Medien seien an einer fakten-orientierten Berichterstattung nicht interessiert. Und in der Wissenschaft würden nur Studien finanziert, die den menschengemachten Anteil am Klima-Wandel untersuchen. Verschwiegen wird laut Dr. Fleischmann zudem, dass Pflanzen CO2 für ihr Wachstum brauchen – und es in den letzten Jahren deutlich grüner geworden ist.

Der Panikmache von Politik und Medien tritt Bernd Fleischmann mit einer Reihe aufschlussreicher Fakten entgegen.

Zeig mehr

 1 Bemerkungen sort   Sortiere nach


Leon Felbi
Leon Felbi 8 Monate .

Erd Agenda_Klimanotstand_Klima Terror uvm https://www.mediarebell.com/watch/e8HHqdzFUbBwECU

0    0 Antworten
Zeig mehr

Als nächstes