Als nächstes

Wie ein Wunder: Nach drei Sitzungen sind die Ängste meines 11-jährigen Sohnes verschwunden!

30 Ansichten· 13 August 2023
Kraft Deiner Gedanken - Maurice Janich
141
Im Andere

⁣VIELEN MÜTTERN GEHT ES ÄHNLICH WIE DOREEN:
Deinem Kind geht es schlecht, und dir mittlerweile auch; ihr rennt von Arzt zu Arzt, von Therapeut zu Therapeut, jeder sagt etwas anderes, die Schule und/oder Behörden machen zusätzlich Druck, du beginnst das Zweifeln, wirst unsicher, bekommt Angst und fühlst dich hilflos.

DOCH LASSE MICH DIR FOLGENDES SAGEN:
Dass euch niemand helfen kann liegt nicht etwa daran, dass ihr ein hoffnungsloser Fall seid, sondern an den nicht vorhandenen Fähigkeiten vieler Therapeuten, die mit altem Wissen und veralteten Techniken arbeiten, sich dabei strikt an einen verallgemeinerten Plan halten und das Individuum dabei völlig außer Acht lassen.

Doch für alles gibt es eine Lösung, und das ganz ohne Odyssee an Therapien, ohne Monate oder gar Jahrelange Therapie, ohne klinisch stationären Aufenthalt und auch ohne Medikation. Alles was wir dazu benötigen ist die Vorstellungskraft Deines Kindes, das Visualisieren, das Denken in Bildern.

Das Visualisieren ist eine Art Traumreise und macht es möglich, verschiedenste Blockaden und Traumata schonend und nachhaltig zu lösen - Vielen Kindern macht es sogar Spass! Das Visualisieren ist deswegen so erfolgreich, weil wir durch sie in der Lage sind, Erinnerungen der frühsten Kindheit abzurufen, sie zu bearbeiten, schonend und nachhaltig aufzulösen.

ÄNGSTE ALLGEMEIN
Meist ist ein negatives Erlebnis der Auslöser für Ängste, oftmals sind mehrere Situationen verantwortlich.

Ängste treten idR ohne körperliche Symptome auf, die sich mit anhaltender und/oder sich vergrößernden Angst etablieren. Typische körperliche Anzeichen (Psychosomatik) sind Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Zittern, Harndrang, Schlaf- und Konzentrationsschwierigkeiten …

Es gibt viele Gründe, warum ein Kind Ängste entwickelt, und die Visualisierung ist eines der effektivsten Werkzeuge, um die verantwortlichen Erlebnisse zu finden und die Ängste dort zu lösen, wo sie entstanden sind.

Solltest du bei Deinem Kind Auffälligkeiten entdecken, zögere nicht einen Experten zu konsultieren. Hier gilt die Faustregel: Je eher, desto besser. Meine Hilfe kannst du über das Kontaktformular in Anspruch nehmen: https://www.mauricejanich.de/erstgespraech

Weitere Fallbeispiele: https://www.mauricejanich.de/fallbeispiele

Herzlichst, @KraftDeinerGedanken - Maurice Janich - Pädagoge & Visualisierungstherapeut
_________________________________________________

➡ Kinder Entwicklungsstätte: https://www.mauricejanich.de/entwicklungsstaette

__________________________________________________

Unterstütze KraftDeinerGedanken:

Überweisung
Kontoinhaber: Maurice Janich
IBAN: DE07 1101 0101 5871 7056 35
BIC: SOBKDEB2XXX (Solaris Bank)

Paypal: https://www.paypal.com/donate/....?hosted_button_id=H5
___________________________________________________

SOCIAL MEDIA
➡ Blog: https://www.mauricejanich.de/blog
➡ Youtube: https://www.youtube.com/@mauricejanich
➡ Telegram: https://t.me/Kraftdeinergedanken
➡ Mediarebell: https://www.mediarebell.com/@KraftDeinerGedanken
➡ Odysee: https://odysee.com/@KraftDeinerGedanken
➡ Instagram: https://www.instagram.com/mauricejanich/
➡ Facebook: https://www.facebook.com/MauriceJanich

Zeig mehr

 0 Bemerkungen sort   Sortiere nach


Als nächstes