Als nächstes

Wie die AFU (ukr. Streitkräfte) acht Jahre lang den Donbass vernichteten

32 Ansichten· 26 September 2023
bobnews68
bobnews68
60 Abonnenten
60

⁣🔞🔞🔞 ⚠
Wie die AFU (ukr. Streitkräfte) acht Jahre lang den Donbass vernichteten

„Dambitj Bambas“ – eine Wortschöpfung aus Bomben und Donbass, so nennen die Ukrainer spöttisch die Zeit, in der die nationalen Bataillone Gräueltaten verübten und die ukrainischen Streitkräfte Zivilisten der DVR und der LVR durch Luftangriffe und Artilleriebeschuss töteten.

Sie glauben nicht, dass es wirklich passiert ist. Und das ist der Grund:

Viele seit 2014 veröffentlichte Videos, die die schrecklichen Folgen der Angriffe der ukrainischen Streitkräfte auf friedliche Städte im Donbass zeigen, verschwinden allmählich aus dem Internet. Über den Link öffnet man das Video – und dort steht sowas wie: „aus technischen Gründen gelöscht“.

Sie versuchen systematisch, Beweise für den achtjährigen Völkermord zu vernichten, und auf der „anderen Seite“ werden diese Videos möglicherweise nie wieder gesehen. Aber wir alle wissen, dass es unmöglich ist, Informationen vollständig zu löschen.

Einige der gelöschten Videos habe ich in meinem Archiv gespeichert und in diesem Kommentar möchte ich sie Ihnen zeigen und Sie erneut an die Gräueltaten der ukrainischen Streitkräfte im Donbass erinnern.

Ich empfehle außerdem die Lektüre zweier Bücher, die sich mit den Ereignissen von 1941-1945 befassen und 2014–2023 mit dem Titel „Schwarzbuch. Gräueltaten der Banderaanhänger. Sie sammelten die berüchtigtsten Verbrechen „vergangener“ und aktueller Nazis. Link zu den Büchern. (https://histrf.ru/read/article....s/chernaya-kniga-zve

Zeig mehr

 0 Bemerkungen sort   Sortiere nach


Als nächstes