Als nächstes

keine Erdkrümmung sichtbar_ Toronto 50km

50 Ansichten· 06 Oktober 2023
Leon Felbi
Leon Felbi
37 Abonnenten
37

so einfach, so logisch und doch glauben alle an die
Kugel Erde! Jeder kann es selber übrprüfen!
zb. Attersee 18km müsste eine Krümmung von 6m haben
ist aber komplett flach!
http://long-tom.de/sonstiges_erde.html

https://yoice.net/erdkruemmung-berechnen/

Die Wahrheit liegt vor Deinen Augen!

Zeig mehr

 4 Bemerkungen sort   Sortiere nach


Leon Felbi
Leon Felbi 9 Monate .  

hm, Romi ich habe noch 100 terte Beweise, dass die Erde niemals eine Kugel sein kann, zb.: Vakuum Weltall kann niemals mit unserer Luft funktionieren uvm. Wenn Du natürlich an eine Krümmung des Lichtes oder Lasers glaubst, dann wirds schwierig - Ich empfehle Dir sich intensiv außerhalb der Kugelgläubigen zu informieren, sonst bringst die Programmierung nicht raus

0    0 Antworten
Leon Felbi
Leon Felbi 9 Monate .

Die Kugel Erfinder haben ja über 500 Jahre Zeit gehabt, um sich die Geschichten auszudenken, jede nur so absurde Idee in die Köpfe zu pflanzen, die einer logischen Betrachtung niemals standhält! denk an die C Show oder 9/11 die Wissenschaft ist gekauft, gibt viele Bücher darüber oder das Geldsystem uvm. NASA ist Hollywood

0    0 Antworten
Leon Felbi
Leon Felbi 9 Monate .

Gravitation ist ein Fake

0    0 Antworten
Romi
Romi 9 Monate .

Hallo Leon, ich kann leider nicht an eine Flache Erde glauben.
Warum? Man darf sich auf keinen Fall von dem was man sieht, täuschen lassen.
Jeder geht davon aus das sich das Licht geradlinig ausbreitet, ja im freien Raum im Universum,
aber sobald ein Objekt mit starker Gravitation im Weg ist, wird das Licht gekrümmt.
Bei einen schwarzen Loch kommt gar kein Licht mehr zurück.
Ich bin mir ganz sicher dass, sich das Licht sich durch die starke Gravitation der Erde leicht krümmt
und der Erdkrümmung folgt. Du glaubst ja auch nicht dass du dich hinter dem Spiegel befindest.
Unser Gehirn geht immer von einen geradlinigen Lichtstahl aus. Hat aber mit der Realität nichts zu tun.
Wer weiß wie sich die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Lichts in Verbindung einer starken Gravitation verhält.
Dann ist eine genaue weite Entfernungsmessung auf der Erde auch nicht möglich.
Wenn die Erde Flach ist, wäre nicht schon längst jemand am Rand oder auf der Unterseite gewesen.
Da glaube ich lieber an eine hohle Erde. Wie z.B.: Das Tagebuch von Admiral Byrd.

0    0 Antworten
Zeig mehr

Als nächstes