Please Support us

Eine kleine Spende kann viel bewirken. Helft uns diese Platform aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln.


Als nächstes

Autopsiebericht_ProfSchirmacher_Pathologie_

67 Ansichten· 19 Jun 2022
bobnews68
bobnews68
41 Abonnenten
41
Im Corona

⁣StudentenStehenAuf Ringvorlesung - Saison 2022
12.01.2022, 20 Uhr ct.
Prof. Dr. med. Peter Schirmacher

"Was man aus Autopsien über COVID und die Impfung gegen SARS-CoV-2 lernen kann"

Mit seinem Interview gegenüber der DPA sorgte der Chefpathologe der Universität Heidelberg im August für Furore: Gerade die Forderung nach mehr Obduktionen an im zeitlichen Zusammenhang mit den sogenannten Covid-Schutzimpfungen Verstorbenen stieß bei der Ständigen Impfkomission (STIKO) und beim Paul-Ehrlih-Institut (PEI) stark auf. Konkret kritisiert Schirmacher: "Der leichenschauende Arzt stellt keinen Kontext mit der Impfung her und bescheinigt einen natürlichen Tod und der Patient wird beerdigt" (Arzteblatt, 02.08.2021). Die Dunkelziffer der "Impftoten" sei somit deutlich höher. So stellten die bisherigen Obduktionen einen in 30 bis 40% ursächlichen Zusammenhang dar (SWR, 05.08.2021).

Zeig mehr

Please Support us

Eine kleine Spende kann viel bewirken. Helft uns diese Platform aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln.



 0 Bemerkungen sort   Sortiere nach


Als nächstes