Als nächstes

A. Kalcker: "Spikes und Graphenoxid zusammen ergeben die große Gefahr"

24 Ansichten· 11/23/22
bobnews68
bobnews68
44 Abonnenten
44
Im Corona

⁣Neue Erkenntnisse über die "Zweitrangigkeit" von Graphenoxid (GO) 👀

A. Kalcker: "Spikes und Graphenoxid zusammen ergeben die große Gefahr"

Verschiedene Ansichten, verschiedene Erkenntnisse: Die Wahrheit liegt meist dazwischen. Graphenoxid dient offiziell als Nanoträger für DNA-Modifikation (https://t.me/GrapheneAgenda/158) und bildet mit Magnetit selbst organisierende Strukturen, die offenbar MAC Adressen erzeugen (https://t.me/GrapheneAgenda/569) und Frequenzen emittieren (https://t.me/GrapheneAgenda/449). Allerdings vermehrt sich dieser Supraleiter nicht von selbst. Die Spike-Biowaffe (https://t.me/GrapheneAgenda/245) hingegen schon.

Wir sind jedoch nicht der Meinung, dass GO ohne Spike relativ wäre, da die Toxizität [Link (https://telegra.ph/Die-Gefahre....n-von-Graphen-und-se Link (https://t.me/GrapheneAgenda/46), Link (https://t.me/GrapheneAgenda/386)] ebenso der von GO entspricht (https://t.me/GrapheneAgenda/97) und bis zum Tod führen kann Beides spielt eine Rolle.

GO dient den "transhumanen Zielen" nachweislich, doch ist zu erwähnen, dass GO zwar nicht in allen geprüften Ampullen eindeutig durch Raman-Spektroskopie (https://t.me/GrapheneAgenda/384) belegt, mit anderen, nicht ebenso verlässlichen Methoden (https://t.me/GrapheneAgenda/566), jedoch sehr häufig identifiziert wurde.

Zeig mehr

 0 Bemerkungen sort   Sortiere nach


Als nächstes